Aktuelles

100 Mappen schon im Einsatz!

 

Präsentation im Haus der Geschichte Bonn am 06.09.2018!


Und so sieht das Projekt aus wenn es fertig ist!

 

Vielen Dank an die Klasse 9 des Apostel Gymnasiums Köln für die Einsendung des Projektergebnisses!


Eine aktuelle Rezension von Holger Doetsch

Holger Doetsch ist Journalist, Buchautor, Dozent und seit 1998 mit einer Unterbrechung Mitarbeiter im Deutschen Bundestag (unter anderem beim früheren DDR-Bürgerrechtler und DDR-Minister für Abrüstung und Verteidigung, Rainer Eppelmann). Die DDR hat der Koblenzer 1979 mit 16 Jahren das erste Mal besucht. In der ersten und letzten frei gewählten DDR-Regierung war er u. a. mit Dr. Angela Merkel Pressesprecher (Ministerium für Jugend und Sport).

 

"Es ist ein trauriger Fakt, dass in nicht wenigen Fällen der Geschichtsunterricht an den Schulen 1945 endet. Junge Menschen dieseits und jenseits der im Zuge der friedlichen Revolution inzwischen eingerissenen Mauer wissen also wenig bis gar nichts über die DDR, was übrigens nicht neu ist. Dieses Nichtwissen gab es schon vor dem Mauerfall, und Nichtwissen führt bekanntlich zu ungerechten Urteilen. So war die DDR für viele Menschen in der Bundesrepublik Deutschland ein Unrechtsstaat. Punkt. Und in der DDR wurde staatsgelenkt das Märchen von der Bundesrepublik Deutschland als kapitalistischer USA-Vasall verbreitet. Punkt. Vorurteile und Unwissen damals wie heute. In dieser Gemengelage kommt die Projektmappe "Die DDR - ja und?" genau richtig. Sie belehrt nicht zeigefingerreckend, sondern sie zieht die Rezipienten in eine geschichtlich spannende Epoche hinein. Sie arbeitet nicht mit unnötigen Provokationen, zwingt keine Haltungen auf, sondern versetzt die Nutzerinnen und Nutzer in die Lage, sich eine eigene, gleichwohl fundierte Meinung zu bilden. Dies wird unter anderem dadurch erreicht, indem die Schülerinnen und Schüler in kleinen Gruppen Aspekte herausarbeiten, die sie für relevant erachten, und diese dann auf Plakaten, die "Die DDR - ja und?" mitliefert, präsentiert. Solch handlungsorientiertes Lehrmaterial fehlt seit langem schon, und es ist gut, dass diese Lücke nun endlich geschlossen ist.“


Das aktuelle Paket

 

Das neue Projekt "Die DDR - ja und?" ist ab sofort lieferbar!t Gefördert von der Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED Diktatur und den beiden Autoren

Dr. phil. Frank Schweppenstette und Dr. Jens Hüttmann ist "Die DDR - ja und?" für den Einsatz im Geschichtsunterricht entstanden.

Das "Die DDR - ja und? -Paket" beinhaltet die Projektkiste sowie vier mal vier Sätze der verschiedenen Informationsbroschüren zu einem atraktiven Sonderpreis!



Kontakt

MIC GmbH Agentur & Verlag

 

Maastrichter Str. 38A

50672 Köln

Mail: dieddr-jaund@mic-net.de

Fon:  0221 / 925 950 0